FANDOM


Chad Halliwell, ist der Sohn von Cole und Anna Halliwell.

258
Chad Halliwell
Steckbrief
Name: Chad Halliwell
Ruf- bzw. Spitzname: Chad
Geburtstag: {{{geburtstag}}}
Status: lebend
Wohnort: San Francisco

Spezies: Hexe & Cupido
Gesinnung: gut
Fähigkeiten: Molekulare Verzögerung

Familie: Cole Halliwell (Vater)
Layla Halliwell (Mutter)
Adam Halliwell (Onkel)
Mitchell Masters (Onkel)
Amy Masters (Tante)
Shiloh Masters (Cousin)
Lip Halliwell (Cousin)
Dylan Halliwell-McKane (Cousin)

Aussehen: Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun
Größe: 1,82 m
Sonstiges: Tatoo auf dem Rücken
Wächter des Lichts: {{{wdl}}}
Schützling: {{{Schützling}}}


LebenBearbeiten

Chad wuchs in einer ruhigen Zeit auf, sein Vater sowie dessen Bruder und Cousin hatte dafür gesorgt, dass eine weitere Ruhephase eingekehrt war. Es sah sogar so aus, dass alle Dämonen vernichtet waren und die, die noch am Leben waren, hielten sich versteckt. 

Chad ging auf eine staatliche Schule und besucht nun das College. Er ist ein guter Footballer und verbringt dennoch die meiste Zeit auf der Reservebank. Das ist ihm jedoch egal, es genügt im Footballteam zu sein um auch an die Cheerleader ranzukommen. Chad ist ein gemütlicher Mensch und versucht mit minimaler Anstrengung das bestmöglichste rauszubekommen. 

In den weiteren Jahren wurde sein Ansehen zu seinem Vater verändert. So empfand er diesen nicht einfach mehr als peinlichen, jungebliebenen Mann, sondern sah auch mehr und mehr dessen Taten und dass dieser seine kleine Familie wohl mit allem beschützen würde.

Nach dem großen Angriff scheint sich seine Sicht geändert zu haben. Gegenüber seinem Vater doch auch der Magie. All die Jahre empfand er es nie all zu ewichtig, doch ist er nun bereit sein Schicksal anzunehme und wenn er dadurch ein paar weibliche Hexen kennen lernt so ist das sogar noch Bonus für ihn.

Er hatte ein Jahr lang außerhalb von San Francisco verbracht um an einem anderen College zu studieren, eigentlich sah er das mehr als Partyjahr und auch wenn er zurück kam, so spielt er mit dme Gedanken dorthin zurück zu kehren.

Chad und die MagieBearbeiten

Chad's Vater sagte oft, dass dieser ein gestörtes Verhältniss zur Magie habe. So absobierte er, genau wie sein onkel, alles was sich um Magie drehte. Das Talent Elexiere und Tränke zu brauen hatte er von seinem Vater veerbt bekommen, von seiner Mutter die vorliebe für alte Bücher, diese leitete nämlich die stätische Bibliothek. So kann er heute hunderte Rezepte und Tinkturen auswendig und da er sich auch viel mit der Geschichte der Magie begeisterte versuchte er sich auch an alten Zaubern und Tränken. Was seine Einstellung angeht so ist dieser klar - jedenfalls für ihn. Er steht auf seiner Seite, was jedoch fast immer die Gute Seite ist. Dennoch will er wirklich alles über die Magie wissen und auch wenn er sonst nur gute Magie praktiziert so hat er auch ein paar mal dunkle Magie praktiziert, das jedoch nur im verborgenen. 

CharakterBearbeiten

Datei:Tumblr mjw5h8oJIk1r3kkeco3 250.gif
In jungen Jahren war Chad sehr rebellisch und lehnte sich stark gegen seine Eltern auf. Das löegte sich jedoch mit den Jahren in denen er reifer wurde.

Heute würden außenstehenden ihn als sprunghaft bezeichnen., Auch zeigt er manche Egoistische Charakterzüge, die er zwar nicht mit Absicht an den Tag legt, doch oft auf Ablehnung stoßt.



WesenBearbeiten

Chad ist wie sein Vater und seine Mutter eine Hexe, doch steckt auch ein Teil eines Cupidos in ihm.

FähigkeitenBearbeiten

Chad kann seit Kindesaltern Dinge und Objekte für einige Sekunden verlangsamen. Anderst wie bei Piper erstarren diese jedoch nicht, doch klappt es nicht bei Hexen. 
Datei:Tumblr mj9ecjGcxf1rix2i4o1 250.gif