FANDOM



Dämonen sind magische Lebewesen von großer Macht, die wenn sie reine Dämonen sidn unsterblich sind

Sie sind die Hauptfeinde des Guten und auch Jene, die die meisten Angriffe auf Menschen starten. So gut wie alle Dämonen leben in der Unterwelt. Manche leben jedoch auch auf der Erde. Es gibt auch wieder Andere, die zu den Verbannten zählen und ihre Zeit im Höllenfeuer fristen bis die Zeit für sie reif ist. Bei Dämonen unterscheidet man zwischen hochrangigen Dämonen und niederrangigen Dämonen. Der häufige Vergleich mit Warlocks erzürnt Dämonen jedoch und macht sie wütend, da Warlocks nichts anderes als einstige Menschen sind, die aufgrund einer bösen Verführung ihre Herrlichkeit verloren - anders als die Dämonen. Sie leben schon immer als Dämonen.

Hierarchie der Unterwelt und DämonenBearbeiten

Dämonen gelten ais die Beherrscher der Unterwelt und es gibt zahrelcieh Unterarten von Ihnen. Die Unterwelt wird von einem Dämonen regiert, der als die Quelle des Bösen bekannt ist. Es gab im Laufe der Unterwelt mehrere Quellen. Die Quelle mit der die mächtigen Drei rangen war die sechste Quelle und oft Anfeindungen ausgesetzt, mit denen sie sich auseinanderzusetzen hatte. Die Quelle gilt als mächtigster Dämon der Unterwelt und gleichzeitig als ihr Regent. Jedoch lebt auch sie gefährlich, denn stets versuchen Dämonen ihren Posten zu erringen. Die Unterwelt wird daher nicht selten von heftigen Machtkämpfen erschüttert. Mord und Todschlag sind hier nichts ungewöhnliches. Neben der Quelle gibt es auch die Triade, deren Mitglieder jedoch wechseln. Sie wird meistens von den mächtigsten Dämonen gestellt die treu zur Quelle stehen und für diese agieren. Einige Dämonen sind aus der Unterwelt aufgrund verschiedenster Delikte verbannt.

Eine genaue Hierarchie könnte man sich folgenderweise vorstellen:

HÖCHSTE MACHT: Quelle des Bösen
WÜRDENTRÄGER: Hochrangige Dämonen und Hohepriester
DIREKTE DIENER DER QUELLE: Wächter der Finsternis, Hochrangige Dämonen
NORMALE DIENER: Alle anderen Beowhner der Unterwelt

VERBANNTE: Verschiedenste Feinde der Quelle oder Dämonen, die besondere Situationen zum Erscheinen benötigen.

Dämonen können mit einem Zauberspruch oder eigenen Waffen vernichtet werden. Auch sehr starke Attacken zeigen Wirkung. Sehr hochrangige Dämonen sind meistens sehr schwer zu vernichten. Es gibt auch Fälle von Dämonen, die nicht zu vernichten sind. Meist ist das aus bestimmten Umständen so oder kann nicht geändert werden.

HalbdämonenBearbeiten

Halbdämonen sind Kinder von Menschlichen Frauen und Dämonen oder einer Dämonin und einem menschlichen Mann. Sie sind sehr selten und werden aufgrund ihrer schwierigen Eingliederung in eine der beiden Welten (Gut / Böse) meist verstoßen und kommen elend um. Manche Halbdämonen können jedoch von sich reden machen und haben einen sehr festen Charakter. Halbdämonen sind stets auf der Suche nach Akzeptanz oder einer Gruppe, die sie so akzeptiert, wie sie sind. Nicht wenige Halbdämonen werden böse und lassen sich von ihrer dunklen Seite verführen. Nach einem ersten Mord nimmt die dunkle Seite an Macht zu und unterwirft schließlich die menschliche Seite völlig. Jedoch sind selbst in einem völlig verdorbenen Halbdämon, der gänzlich von seiner dämonischen Seite eingenommen ist, noch Reste des menschlichen Geistes übrig. Manche sind sogar mächtiger als richtige Dämonen.

KräfteBearbeiten

Variabel - meist eine Mischung aus Hexen- und Dämonenfähigkeiten oder nur eine der beiden Möglichkeiten. Meist setzt sich die dämonische Seite durch und sie haben die gleichen Fähigkeiten wie alle anderen Dämonen.

Halbdämonen sind genauso zu vernichten wie Dämonen.